Über uns

Für uns war unsere Bar in Köniz eine Herzensangelegenheit. Oft beklagten wir uns über die äusserst spärlichen Ausgehmöglichkeiten in der zwölft grössten politischen Gemeinde der Schweiz. Es konnte nicht sein, dass oftmals die Stadt Bern die einzige Alternative darstellte, um bei einem Drink in gemütlicher Atmosphäre den Feierabend ausklingen zu lassen.

Eher zufällig fanden wir, drei alteingesessene Könizer, zusammen und fassten den Beschluss, diesem Missstand entgegenzuwirken. Bim NachBAR sollte endlich den Könizerinnen und Könizern, wie allen Arbeitnehmenden und -gebenden in der Gemeinde die Möglichkeit bieten, in ihrer Nachbarschaft die Vorzüge einer ganzjährlichen Barwirtschaft geniessen zu können.

Dabei war es uns ein grosses Anliegen, in unserer Bar eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen. Unsere Gäste sollten sich bim NachBAR wie Zuhause fühlen und in guter Gesellschaft den Tag zu einem entspannten und freudigen Abschluss bringen. Ausgedrückt wird diese Philosophie am besten durch unseren Slogan: „bim NachBAR – mis zwöite Daheimä“.

Nach drei schwierigen, von der Pandemie geprägten Jahre haben wir uns – schweren Herzens – entschlossen, den Barbetrieb per 30. Juni 2022 einzustellen. Bim NachBAR verschwindet jedoch nicht ganz von der Bildfläche. Ab August 2022 sind wir unter dem Motto „von Köniz für Köniz“ als Könizer Event-Lokal wieder da. Zudem kannst du für Anlässe wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten oder Firmenanlässe unsere Bar mieten.

Wer sind wir?

Lukas Burkhalter
Betriebsinhaber, Gründer bim NachBAR

Daniëlle Blöchlinger
Betriebsinhaberin, Gründerin bim NachBAR

Tim Blöchlinger
Gründer bim NachBAR, nicht mehr aktiv

mis zwöite Daheimä

%d Bloggern gefällt das: